T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel

VDSL Anbieter

vdsl Verfügbarkeit testen


Derzeit buhlen vier Provider beim hochmodernen und superschnellen VDSL-Netz der Telekom um Kunden. Und der Wechsel lohnt sich! Das 3 Milliarden Euro teure Glasfasernetz bietet
im DSL-Bereich bisher nie da gewesene Geschwindigkeiten.


So sind mit VDSL Download-Geschwindigkeiten von über 50 MBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von über 10 MBit/s möglich. Das VDSL-Netz ist bereits an über 50 Städte und 8 Millionen Haushalte angeschlossen und wird ständig erweitert. Jetzt VDSL-Verfügbarkeit testen!

VDSL-Angebot von der Telekom

vdsl T-Home

VDSL-Angebot von der Telekom

Der Branchenriese Deutsche Telekom hatte bis September 2009 ein Besitzmonopol auf das teure Glasfasernetzwerk für VDSL-Geschwindigkeit. Anfangs bot die Telekom-Marke T-Home VDSL nur in Verbindung mit dem Triple-Play-Angebot Entertain an. Mittlerweile ist das VDSL-Angebot jedoch entkoppelt und auch bei Double-Play-Lösungen erhältlich. Das heißt, dass ähnlich wie bei den konventionellen DSL-Angeboten ein VDSL-Anschluss in Kombination mit einem Telefonanschluss vertrieben wird. Genauere Informationen zu den Tarifen, Preisen und der VDSL-Verfügbarkeit finden Sie im VDSL-Bereich von T-Home.

VDSL-Angebot von Vodafone

vdsl vodafone

VDSL-Angebot von Vodafone

Vodafone ist ein wichtiger Player im VDSL-Geschäft. Der zweitgrößte DSL-Anbieter Deutschlands hat im Juli 2009 mit der Telekom Verträge über die Weitervermarktungsrechte des VDSL-Netzes geschlossen. Demnach kann Vodafone das VDSL-Netzwerk von der Telekom für einen fixen Betrag im Monat mieten und zu eigenen Preisen seinen Kunden anbieten. Dieser Wettbewerb im VDSL-Sektor bringt den Endnutzern sinkende Preise. Vodafone steht davor, in einigen Städten ein eigenes VDSL-Netz aufzubauen, um sich weniger abhängig von der Telekom zu machen. Weiterführende Information zu den Tarifen, Preisen und VDSL-Verfügbarkeit finden Sie im VDSL-Bereich von Vodafone.

VDSL-Angebot von 1&1

vdsl 1&1

VDSL-Angebot von 1&1

An dritter Stelle im Provider-Ranking um die meisten Kunden folgt United Internet mit ihrer Marke 1&1 (1und1). 1&1 schloss mit der Telekom Verträge über die Weitervermarktung des VDSL-Netzes ab und bietet seit Anfang September 2009 eigene VDSL-Tarife an. Durch den Fall des früheren Monopols verspricht 1&1 einen großen Preiskampf mit der Telekom, vom dem letzlich die Nutzer durch sinkende Kosten profitieren. Alle Tarife, Preise und die VDSL-Verfügbarkeit finden Sie im VDSL-Bereich von 1&1.

VDSL-Angebot von Primacall

VDSL-Angebot von Primacall

Primacall bietet als mittlerweile viertes Unternehmen in Deutschland VDSL-Varianten an. Dabei sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s möglich. In den Angeboten home, super und family sind Flatrates ins Internet und ins deutsche Festnetz inkludiert. Die Pakete beinhalten unterschiedliche Freiminuten vom Festnetz in alle deutschen Mobilfunknetze sowie Flatrates in EU-Länder sowie Kanada und USA. Genauere Informationen zu den Tarifen, Preisen und der VDSL-Verfügbarkeit finden Sie im VDSL-Bereich von Primacall.