T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel

Eine grundlegende Bedingung für eine Breitbandverbindung ins Web ist das VDSL / DSL Modem. Das VDSL / DSL Modem wandelt die kryptischen Daten aus dem Internet so um, dass der heimische Rechner sie versteht. Das Modem ist ein eigenständiges Gerät und wird meisten über ein Netzwerkkabel oder einen USB-Anschluss mit dem PC verbunden. mehr...

Über einen DSL-Router können mehrere Computer auf das Internet zugreifen. Heute haben die meisten DSL-Router bereits ein DSL-Modem integriert. Wenn dies nicht der Fall ist, muss für eine erfolgreiche DSL-Verbindung zusätzlich ein externes DSL-Modem angeschlossen werden. Hier erfahren Sie mehr über DSL-Router. mehr...

DSL WLAN Router

Drahtloser Zugang zum Internet

Mit einem DSL WLAN Router können mehrere Computer drahtlos auf das Internet zugreifen. Dabei ist es meist egal, wo Sie sich im Haus befinden. Moderne DSL WLAN Router überbrücken heute mühelos eine Distanz von 100 Meter. Worauf Sie bei einem DSL WLAN Router achten sollten, erfahren Sie hier.

DSL Telefonie

VoIP braucht spezielle Hardware

Das Telefonieren über die DSL-Leitung ist eine Alternative zum Telefonkabel. Diese als Voice over IP (VoIP) bezeichnete Technik benötigt allerdings spezielle Hardware, um die vorhandene Geräte wie Telefon, Faxgerät oder Anrufbeantworter anschließen zu können. VDSL.de zeigt Ihnen die wichtigsten Geräte, die Sie für VoIP benötigen.

IPTV Set-Top-Box

Hardware für das Fernsehen über das Internet

Mit IPTV (Internet Protocol Television) werden breitbandige Anwendungen wie Fernsehen und Filme übertragen. Aus technischen Gründen wird zum Empfang von IPTV jedoch eine Set-Top-Box des jeweiligen Anbieters benötigt. Die IPTV Set-Top-Box dekodiert den Datenstrom und liefert ein Bild und ein Audiosignal. Hier erfahren Sie mehr über die IPTV Set-Top-Box.