T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News


VDSL, Mobiles Internet, T-HomeTuesday, 01.03.2011, 13:37

Telekom: Glasfaser und LTE soll massiv ausgebaut werden


Die Deutsche Telekom kündigte am Vortag der CeBit 2011 den umfangreichen Ausbau ihres Glasfasernetzwerkes und der Mobilfunktechnik LTE an. Eine hohe Datenübertragungsrate soll hier besondere Priorität haben.

 

Telekom: Glasfaser und LTE soll massiv ausgebaut werden

Die Deutsche Telekom kündigte am Vortag der CeBit 2011 den umfangreichen Ausbau ihres Glasfasernetzwerkes und der Mobilfunktechnik LTE an. Eine hohe Datenübertragungsrate soll hier besondere Priorität haben.

Laut aktueller Studien soll der Datenverkehr im Festnetzbereich in den kommenden zwei Jahren um etwa das Fünffache steigen. Im Mobilfunkbereich gehen Analysten sogar von einer Steigerung um das 60-fache aus. Um sich ein ordentlichen Teil des umsatzversprechenden neuen Marktes sichern zu können, kündigte die Deutsche Telekom am Vortag der CeBit 2011 an, massiv in neue Fest- und Mobilnetze zu investieren. Im Vordergrund stehen dabei Glasfaser. und LTE-Techniken.

Dabei ist die Festnetztechnik via Glasfaserkabel und die Mobilfunktechnik im LTE Standard für ihre besonders hohe Geschwindigkeit bekannt. Die Deutsche Telekom kündigte an, dass Glasfaserkunden mit Datenraten von bis zu 1.000 MBit/s im Downstream rechnen können. Allein im Jahr 2011 sollen bis zu 160.000 Haushalte in zehn deutschen Städten in den Genuss des High-Speed-Internets kommen.

Der Glasfaserausbau soll in den Städten Braunschweig, Brühl, Hannover, Hennigsdorf, Neu-Isenburg, Kornwestheim, Mettmann, Offenburg, Potsdam und Rastatt beginnen und bis zum Endkunden führen. Als Nadelöhr und potenzielle Geschwindigkeitsbremse gilt jedoch die Verkalkung im Gebäude selbst.

Auch in den Mobilfunkbereich wird investiert. So schafft es die Deutsche Telekom nach eigenen Angaben bereits heute 83 Prozent der Bevölkerung mit HSDPA / UMTA-Techniken zu erreichen. Bis zum Ende des Jahres ist geplant die bisherige Geschwindigkeit im HSDPA / UMTS-Netz von 21 MBit/s auf 42 MBit/s zu erhöhen. Dabei hat die Telekom auch die neue mobile Übertragungstechnik LTE im Visier. Mit ihr sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich.

Informieren Sie sich jetzt über die Festnetzangebote und Mobilfunkangebote der Deutschen Telekom auf VDSL.de oder schauen Sie direkt auf die Homepage der Deutschen Telekom.

Direkt mobiles Internet bei der Deutschen Telekom bestellen

Laut aktueller Studien soll der Datenverkehr im Festnetzbereich in den kommenden zwei Jahren um etwa das Fünffache steigen. Im Mobilfunkbereich gehen Analysten sogar von einer Steigerung um das 60-fache aus.

Um sich ein ordentlichen Teil des umsatzversprechenden neuen Marktes sichern zu können, kündigte die Deutsche Telekom am Vortag der CeBit 2011 an, massiv in neue Fest- und Mobilnetze zu investieren. Im Vordergrund stehen dabei Glasfaser- und LTE-Techniken.

Dabei ist die Festnetztechnik via Glasfaserkabel und die Mobilfunktechnik im LTE Standard für ihre besonders hohe Geschwindigkeit bekannt. Die Deutsche Telekom kündigte an, dass Glasfaserkunden mit Datenraten von bis zu 1.000 MBit/s im Downstream rechnen können. Allein im Jahr 2011 sollen bis zu 160.000 Haushalte in zehn deutschen Städten in den Genuss des High-Speed-Internets kommen.

Der Glasfaserausbau soll in den Städten Braunschweig, Brühl, Hannover, Hennigsdorf, Neu-Isenburg, Kornwestheim, Mettmann, Offenburg, Potsdam und Rastatt beginnen und direkt bis zum Endkunden führen. Denn als Nadelöhr und potenzielle Geschwindigkeitsbremse gilt die Verkabelung im Gebäude selbst.

Auch in den Mobilfunkbereich wird investiert. So schafft es die Deutsche Telekom nach eigenen Angaben bereits heute 83 Prozent der Bevölkerung mit HSDPA / UMTA-Techniken zu erreichen. Bis zum Ende des Jahres ist geplant die bisherige Geschwindigkeit im HSDPA / UMTS-Netz von 21 MBit/s auf 42 MBit/s zu erhöhen.

Dabei hat die Telekom auch die neue mobile Übertragungstechnik LTE im Visier. Mit ihr sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich.

Informieren Sie sich jetzt über die Festnetzangebote">Mobilfunkangebote der Deutschen"> oder schauen Sie direkt auf die

Homepage der Deutschen Telekom</a>.  &nbsp;(mst)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised