T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News


Mobiles Internet, T-HomeTuesday, 15.02.2011, 14:09

Telekom bringt EU-weite Datenflat


Die Deutsche Telekom stellt ihr überarbeitetes Angebot „Travel & Surf“ für mobiles Internet auf dem Mobile World Congress vor. Die Datenflatrate für EU-weites Roaming startet am 1. März 2011. VDSL.de hat schon jetzt alle Details.

Direkt mobiles Internet bei Deutscher Telekom bestellen

EU-weit via Smartphone, Tablet und Laptop surfen. Die Deutsche Telekom hat Tarife sowie Data-Roaming-Modelle überarbeitet und präsentiert die Neuheiten nun auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

Ab 1. März 2011 steht den Kunden erstmals „Travel & Surf“ zur Verfügung, mit Juli 2011 soll das neue Angebot nahezu europaweit verfügbar sein. „Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden am Urlaubsort genau so sorgenfrei ins Netz gehen können wie daheim“, erläutert Edward R. Kozel, Technologievorstand der Deutschen Telekom, die Strategie.

Bei „Travel & Surf“ steht entweder ein Tagestarif für 1,95 Euro mit 10 MB Datenvolumen oder für 4,95 Euro/50 MB für mobiles Internet zur Auswahl. Sobald das inkludierte Volumen aufgebraucht ist, kann über die Homepage oder einfach per SMS Guthaben nachgebucht werden. Dadurch soll laut Konzern die Kostenkontrolle für den Kunden jederzeit gegeben sein.

Wirklich interessant dürfte allerdings die Daten-Roaming-Flatrate innerhalb der Europäischen Union sein! Für den Wochentarif von 14,95 Euro steht bei „Travel & Surf“ unbeschwertem Surfen nichts im Wege. Zu diesem Preis war bei der Telekom bislang nur ein Tagestarif mit Beschränkung erhältlich. Allerdings behält sich der Konzern auch beim Auslandsangebot die Drosselung der Übertragugngsgeschwindigkeit vor, macht aber noch keine näheren Angaben.

Kozel ist vom Konzept angetan und blickt in die nahe Zukunft: „Im Laufe dieses Jahres wird es zudem möglich sein, über eine App die Buchung von „Travel & Surf“ vorzunehmen – die Kombi aus günstigem Tarif, Flatrate, SMS-Benachrichtung und Applikation gibt’s in dieser Form noch nicht auf dem Markt.“

Aus Angst vor hohen Gebühren und fehlender Transparenz bei Tarifen sind die Nutzungszahlen für mobiles Internet im Ausland derzeit noch verschwindend gering. Doch auf schnelle Datenverbindungen wolle auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen niemand mehr verzichten und daher gebe es bei der Telekom nun für den Preis „einer Limonade am Strand“ die Roamingtarife.

Die Deutsche Telekom kommt mit „Travel & Surf“ dem Trend hin zum steigenden mobilen Datenverkehr entgegen. Der Konzern erwartet für diese Dienste bis 2012 eine Umsatzsteigerung von vier auf sechs Milliarden Euro. In den kommenden vier Jahren dürfte die Zahl sogar auf zehn Milliarden klettern.

Auch die EU-Kommission dürfte bald auf die neuen, länderübergreifenden Datentarife reagieren. Für Telefonie wurde im Sommer 2010 bereits ein automatisches Kostenlimit von 50 Euro eingeführt, um Verbraucher vor teils astronomisch hohen Abrechnungen in ausländischen Mobilfunknetzen zu schützen.

Machen Sie doch jetzt auf VDSL.de den Mobiles-Internet-Vergleich! (mon)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised