T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News


Mobiles Internet, O2 DSL, T-Home, VodafoneTuesday, 26.10.2010, 16:33

Tarifvergleich fürs iPhone4


Die Telekom verliert ihre Exklusivrechte fürs iPhone. Ab 27. Oktober ist das iPhone 4 auch bei o2 und Vodafone erhältlich. VDSL.de präsentiert und vergleicht die neuen Tarife.

Monopol fürs iPhone fällt, neue Tarife und Vertragsmodelle ab sofort erhältlich. Die drei großen Netzbetreiber Telekom, o2 und Vodafone führen demnächst das iPhone 4 in Deutschland. Dafür überarbeitet die Telekom einerseits ihre bestehenden Tarife, andererseits bietet die Konkurrenz neue, teils vertragsfreie Modelle.

VDSL.de präsentiert im Folgenden die Tarife fürs Apple iPhone 4:

Deutsche Telekom | T-Mobile

Die Telekom führt fürs iPhone 4 die überarbeiteten Tarife Complete S, M, L sowie XL mit Anfang November 2010 ein. Die vier neuen Varianten kommen mit jeweils 120 Freiminuten in alle deutschen Netze, 40 kostenlosen SMS pro Monat und gratis Nutzung der T-Mobile Hotspots. Beim Paket M ist entweder eine Flatrate ins Festnetz oder ins Netz von T-Mobile auswählbar, bei L und XL ist beides inkludiert. Das iPhone 4 ist nur mit SIM-Lock und Vertrag mit 24 Monaten Vertragslaufzeit erhältlich. Im kleinsten Tarif Complete Mobil S soll das iPhone 4 voraussichtlich einmalig 199,95 (16 GB) bzw. 299,95 (32 GB) Euro kosten.

Vorteil bei Telekom: Mit Vertragsabschluss sind zahlreiche Flatrates inkludiert, so dass selbst für Intensivnutzer keine oder nur geringe weitere Kosten anfallen. Nachteil bei Telekom: Die monatlichen Grundgebühren von bis zu 99,95 Euro (Complete XL) sind hoch, außerdem muss sich der Kunde für einen langen Zeitraum binden.


o2 Germany

Das iPhone 4 bei o2 gibt es entweder in Kombination mit einem Tarif oder gleich vertragsfrei ohne SIM-Lock ab 649,- Euro. Eine Ratenzahlung ist über o2 my Handy möglich. Erst 49,- Euro anzahlen, dann werden für die nächsten zwei Jahre monatlich 25 Euro (16 Gigabyte) oder 30 Euro (32 Gigabyte) fällig. Die Tarife o2 Blue 100 und 250 Flex kommen ohne Mindestvertragslaufzeit aus und kosten 20,- bzw. 35,- Euro Grundgebühr. Inkludiert sind neben mobiler Surf-Flatrate je 100 bzw. 250 Freiminuten in alle deutschen Netze. Der Tarif o2o mit Handy-Surf-Flatrate ist ebenfalls flexibel kündbar, kostet monatlich 10,- Euro und wird ab 60,- Euro mit dem Kostenairbag zur Flatrate für Telefonate und SMS. Bei den Komplett-Paketen o2 Blue 100 und 250 ist für monatlich 45,- bzw. 60,- Euro das iPhone inkludiert. Neben den Freiminuten ist der SMS-Versand kostenlos.

Vorteil bei o2: Der Kunde kann das iPhone frei mit Tarifen kombinieren und ohne Vertragsabschluss erhalten, außerdem ist das Gerät in der Anschaffung selbst am günstigsten. Nachteil bei o2: Die  Tarifpakete inklusive Smartphone haben im direkten Vergleich mit den Angeboten der Konkurrenz mit bis zu 60,- Euro eine hohe Grundgebühr.


Vodafone

Bei Vodafone gibt es das iPhone 4 ebenfalls nur mit SIM-Lock. Es lässt sich mit vier Superflat Internet Tarifen mit jeweils 24 Monaten Vertragslaufzeit kombinieren. Die Grundgebühr beläuft sich von 14,95 Euro bis zu 99,95 Euro für das umfangreichste Super Flat Internet Allnet mit Flatrates für sämtliche Telefonie und SMS. Die Zuzahlung fürs Gerät selbst startet bereits ab 1,- Euro, monatlich ist bei Vodafone zusätzlich eine Rate von 10,- Euro fürs iPhone 4 fällig.

Vorteil Vodafone: Die 14,95 Euro Grundgebühr (Superflat Internet Wochenende) sind geringe monatliche Kosten fürs Smartphone. Das iPhone 4 in der Version 32 GB ist zudem nur in der Superflat Internet Allnet bereits ab 1,- Euro erhältlich. Nachteil Vodafone: Der Kunde muss sich wie bei der Telekom für einen langen Zeitraum binden. Erst beim teuersten Tarif sind umfassende Flatrates für Telefonate oder SMS in andere Netze verfügbar.

Zwar macht sich dadurch schon jetzt eine leichte Preissenkung fürs iPhone auf dem deutschen Markt bemerkbar, allerdings bleiben die Smartphones aus dem Hause Apple weiterhin im gehobenen Preissegment mit relativ hoher Anzahlung und hohen Grundgebühren. (mon)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised