T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News

Vodafone, VDSL, T-HomeTuesday, 14.07.2009, 10:59

VDSL: Telekom einigt sich mit Vodafone und mit 1&1 über VDSL-Weitervermarktung


Jetzt ist es offiziell: Die Deutsche Telekom hat sich bei der Vermarktung des VDSL-Netzes mit Vodafone und der United Internet Tochter 1&1 geeinigt und gibt erste Details bekannt.

VDSL startet durch: Die Verträge sind unterzeichnet und erste Details wurden bekannt gegeben. Vodafone und 1&1 werden in den nächsten Monaten das schnelle VDSL-Netz der Deutschen Telekom weitervermarkten. Der Preis für die zwei Konkurrenz-Provider soll bei einer Laufzeit von 48 Monaten bei 25,36 Euro und bei einer Laufzeit von 12 Monaten bei 26,28 Euro pro Monat liegen, gab die Deutsche Telekom in Bonn bekannt. Die Telekom kündigte außerdem an, dass die Preise in Zukunft noch fallen könnten.

Über das VDSL-Netz der Telekom sind dabei Geschwindigkeiten möglich, die deutlich über dem Maximal-Speed der konventionellen DSL-Netze liegen. Während DSL auf maximal 16 MBit pro Sekunde kommt, werden die Daten im VDSL-Netz mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 MBit pro Sekunde durch die Leitungen geschickt.

Die Telekom wird Medienberichten zufolge vorrausichtlich im Juli oder August ihr eigenes, vom Entertain-Paket entkoppeltes, VDSL-Angebot starten. Der Call & Surf Tarif Comfort VDSL 25 bietet eine maximale Geschwindigkeit von 25 MBit pro Sekunde und soll knapp 45 Euro pro Monat kosten. Wer noch schneller durch den Daten-Highway surfen will, kann sich auch für den Call & Surf Comfort VDSL 50 Tarif entscheiden. Hier sind für rund 50 Euro pro Monat Geschwindigkeiten von bis 50 MBit pro Sekunde möglich. (mst)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised