T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News


VDSL, DSL, Rubriken, T-Home, VodafoneWednesday, 05.01.2011, 12:27

RWE und Vodafone mit weiteren Projekten im Glasfaserbereich


Der Kommunikations- dienstleister Vodafone und der Stromnetz-Provider RWE wollen in Zukunft zusammen den Ausbau des Glasfasernetzes voran treiben. Besonders ländliche Regionen können von der Kooperation profitieren.

 

Direkt VDSL von Deutscher Telekom bestellen

Der Kommunikationsdienstleister Vodafone und der Stromnetz-Provider RWE wollen in Zukunft zusammen den Ausbau des Glasfasernetzes voran treiben. Besonders ländliche Regionen können von der Kooperation profitieren.

Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde bereits ein Glasfasernetzwerk im Kreis Calenberg errichtet. Im Frühjahr 2011 sind in drei Gemeinden und einem Gewerbepark weitere Glasfasernetzwerke geplant. Besonders ländliche Regionen sollen laut den Unternehmen neue Glasfaserleitungen bekommen.

Die Kooperation hat Vorteile für Vodafone und für RWE. Während Vodafone davon profitiert, die bereits vorhandenen Netztrassen von RWE nutzen zu können, kann RWE die neuen Netze für seine intelligenten Stromnetze nutzen. Gerade die Stromnetze stehen auf Grund der zunehmenden Konkurrenz unter Zugzwang. Glasfaserleitungen bieten die Möglichkleit mit dem AUfbau der so genannten Smart-Grids schwankende Stromaufkommen steuern zu können.

Glafaserneztwerke können schon heute zum großen Teil sehr günstig genutzt werden. Nutzer haben dabei den Vorteil, das über die neuen Netze eine hohe Bandbreite garantiert werden kann. Im Gegensatz zum klassischen DSL über Telefonleitungen können hier die sonst üblichen Schwankungen ausgeglichen werden.

Jetzt direkt zu den VDSL-Angeboten der Deutschen Telekom!

 

Direkt zu Vodafone

Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde bereits ein Glasfasernetzwerk im Kreis Calenberg errichtet. Im Frühjahr 2011 sind in drei Gemeinden und einem Gewerbepark weitere Glasfasernetzwerke geplant. Besonders ländliche Regionen sollen laut den Unternehmen neue Glasfaserleitungen bekommen.


Die Kooperation hat Vorteile für Vodafone und für RWE. Während Vodafone davon profitiert, die bereits vorhandenen Netztrassen von RWE nutzen zu können, kann RWE die neuen Netze für seine intelligenten Strom nutzen. Gerade die Stromnetze stehen auf Grund der zunehmenden Konkurrenz unter Zugzwang. Glasfaserleitungen bieten die Möglichkleit mit dem Aufbau der so genannten Smart-Grids schwankende Stromaufkommen steuern zu können.


Glasfasernetzwerke können schon heute zum großen Teil sehr günstig genutzt werden. Kunden haben dabei den Vorteil, dass über die neuen Netze zum Beispiel mit VDSL von T-Home eine hohe Bandbreite garantiert werden kann. Im Gegensatz zum klassischen DSL über Telefonleitungen können hier die sonst üblichen Schwankungen ausgeglichen werden.


Jetzt direkt zu den VDSL-Angeboten der Deutschen Telekom! (mst)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised