T-HomeKabel DeutschlandO2 DSLCongstarAliceVodafone1&1Versatel
Home  /   News


VDSLMonday, 13.12.2010, 10:01

M-net startet VDSL im Allgäu


Der Internet- und Mobilfunkanbieter M-net startet erstmals VDSL in Kempten, Bayern. Das auf Glasfaser basierende Datennetz wurde zusammen mit dem Allgäuer Überlandwerk ausgebaut und nun offiziell in Betrieb genommen.

Superschnelles Internet im Allgäu. Ab sofort sind die Kemptner Stadtteile Ursulasried und Leubas als erste Orte im Allgäu mit VDSL versorgt.

In enger Kooperation mit dem Allgäuer Überlandwerk stellte M-net das neue Netz fertig und investierte rund 300.000 Euro ins Projekt. Es wurden mehrere Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um insgesamt acht Kabelverzweiger zu erschließen und die VDSL-Technologie zu implementieren.

Zuvor zählten die Stadtteile im Nordosten Kemptens zu den so genannten „weißen Flecken“ in puncto Breitbandversorgung. Nun können die Einwohner mit bis zu 50 Mbit/s Download und 5 MBit/s im Upload im Internet surfen.

Als Tarif stellt M-net das „Maxi Glasfaser DSL“ mit einer Festnetz und VDSL-Internet Flatrate bereit – das Doppelpaket soll bei Abschluss eines 24-Monate-Vertrags 34,90 Euro monatlich kosten.

Durch das neue, superschnelle Datennetz sehen die lokalen Bürgermeister auch eine Aufwertung der jeweiligen Gewerbegebiete. M-net-Chef Hans Konle kündigte bereits weitere Projekte zu VDSL im Allgäu an.

Machen Sie auf VDSL.de jetzt den VDSL-Vergleich für Ihre Region und erhalten Sie weitere Informationen in unserem Ratgeber-Bereich! (mon)

Kommentare

Zurzeit keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised